Karls Erlebnisdorf wird besucht von Mopsdame Zoé

Zoé hat das Karls Erlebnisdorf in Rövershagen besucht

Hallo,

also für einen Mops sind ja Feiertage oft eher langweilig, die Zweibeiner sitzen irgendwie die meiste Zeit rum und beschäftigen sich mit schwätzen und essen. Na klar, ich hab auch tolle Geschenke bekommen. Aber meinst du, es hat jemand Zeit gefunden, mit meinem neuen Ball und mir zu spielen? Pustekuchen. Da war ich um so froher, dass es am 2. Weihnachtsfeiertag hieß „Heute machen wir einen Ausflug“. Ich bin dann immer schon ganz aufgeregt. So als Mops spürt man es ja sofort, wenn Aufbruchstimmung ist. Die Zweibeiner werfen sich in mehrere schichten Klamotten, die Schlüssel klingeln, dann mache ich mich auch immer schon bereit und stelle mich mal in den Weg. Nicht das ich noch vergessen werde. Könnte ja passieren. Wohin es geht, weiß ich meistens nicht. Aber mal ehrlich, als neugieriger Mops ist es überall interessanter wie daheim im Wohnzimmer 🙂

Einsteigen bitte

Wer hat Lust auf eine Stadtrundfahrt?

Karls Erlebnisdorf

Die Autofahrt führte uns in Karls Erlebnisdorf in Rövershagen. Rövershagen liegt ziemlich weit im Norden von Deutschland, grob in der Nähe von Rostock. Karls Erlebnisdorf ist ein sehr großer Hofladen, wo du allerlei Leckereien vom anliegenden Feld erstehen kannst. Zusätzlich gibt es hier viele Attraktionen für klein und groß. Wie eine Eiswelt, eine Schlittschuhbahn, riesige Kinderrutschen, Abenteuerspielplätze und ein schönes Aquarium. Und das Beste ist: Möpse und andere Hunde sind hier erlaubt! Nur in einige Restaurantbereiche darf ich als Mops leider nicht mit rein.

Pfote_violett

Die 13. Eiswelt „Die fantastische Reise mit dem Orient-Express“

Zuerst haben wir die Eiswelt besucht. Ihr könnt es euch nich vorstellen, aber die haben hier tatsächlich eine riesige Halle auf -10 Grad gekühlt und dort drin fantastische Eisskulpturen errichtet. Zum Glück habe ich ja meinen Pelzmantel immer an, darum musste ich nicht frieren.

Puh, hier wird es kalt

Bei minus 10 Grad in der Eiswelt.

Orient Express in der Karls Erlebniswelt

Einsteigen, sonst entgeht dir die Fahrt deines Lebens.

Eiswelt Karls Erlebnisdorf

Das Aquarium des Karls Erlebnisdorfes

Also mal ganz ehrlich, eigentlich mag ich Fische lieber auf meinem Teller als in einem Aquarium. Allerdings ist das hier kein normales Aquarium, da musste selbst ich mal schauen. Hier gibt es unter Wasser ganze Wohnzimmer eingerichtet, in dem die Fische auf dem Sofa rum schwimmen. Selbst ein geschmückter Tannenbaum steht hier zur Weihnachtszeit mal unter Wasser. Und in einem Backofen ist ein Aquarium eingebaut. Lieber wäre mir natürlich direkt ein Backfisch gewesen.

Mops im Aquarium

Die würden mir gebraten sicherlich gut schmecken.

Im Außenbereich durfte ich dann noch den Sightseeing Bus fahren (Bild oben im Beitrag) und auch den Eiswagen. Leider war es etwas regnerisch, so konnten wir nicht so viel draußen machen. Aber bei schönen Wetter ist es bestimmt toll hier.

Deine Zoé

Herz_violett

Zusammengefasst
  • Das Karls Erlebnisdorf in Rövershagen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Webseite findest du hier: Karls Erlebnisdorf
  • Hunde sind hier herzlich willkommen. Es ist als Ausflugsziel mit Hund zu empfehlen. Nur in einem kleinen Teilbereich sind Hunde nicht erlaubt.
  • In den Ferien ist es allerdings extrem gut besucht, vor allen mit Hund ist das Gedränge dann nicht optimal.
  • Das Erlebnisdorf kann kostenfrei besucht werden. Allerdings kosten einige der Attraktionen etwas extra.
  • Die 13. Eiswelt kannst du noch vom 19.12.2015 bis 31.10.2016 besuchen.
  • Und nicht vergessen ein Glas Erdbeermarmelade mitzunehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.