Halsband oder Geschirr

Halsband oder Geschirr – Was ist denn nun besser?

Dieses Thema liegt mir als Mops sehr am Herzen. Wie ihr sicherlich schon auf den meisten Bildern meiner Homepage sehen konntet, ich liebe Geschirre. Je bunter und ausgefallener desto besser. Mein Züchter hat meine neuen Eltern gleich darauf gebracht, als sie mich damals mit nach Hause genommen haben. Vorher haben sie von Hundegeschirren noch nie etwas gehört.

Zoés Kleiderschrank

Geschirr Kleiderschrank von Zoé

 

Obwohl diese 1.000 mal besser sind als Halsbänder, ist es leider immer noch sehr verbreitet, einem Hund ein Halsband umzulegen um mit ihm Gassi zu gehen. Das tut bestimmt auch weh, wenn ein Hund irgendwo dran schnuffelt und ihn das Herrchen von dort wegzieht und die einzige Verbindung nur am Halsband besteht zur Leine. Teilweise wird sicherlich auch die Atmung blockiert. Meine Eltern ziehen mir maximal ein Halsband um, wenn sie mal wieder ein Fotoshooting mit mir veranstalten. Die Vorteile von Hundegeschirren liegen klar auf der Hand. Sie sehen super chic aus, wenn es einmal zur einer brenzligen Situation kommt und ich als Mops gerade mal keine Leine um habe, dann kann mich Herrchen und Frauchen schnell schnappen und hochnehmen. Bzw. mich kurz festhalten am Geschirr, wenn mal wieder ein Traktor unseren Weg kreuzt. Und das kommt ziemlich häufig vor bei mir. Und wenn ich eine Leine am Geschirr habe ist das auch nicht weiter schlimm. Denn es tut mir nicht weh, wenn mich meine Eltern mal irgendwo wegziehen müssen, weil ich mich festgeschnuffelt habe. Denn bei diesen Hundegeschirren, wird der Druck gleichmäßig vom Geschirr auf meinen Körper verteilt, das ist prima und tut nicht weh.

Geschirr anziehen beim Mops

 

Große Auswahl

Die schönsten Schürzen finde ich gibt es von Puppia, die haben ein so breitgefächertes Angebot, da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Es gibt dünne Stoffe für den Sommer und dickere für den Winter. Und wenn es einmal dreckig wird, kann man es ganz einfach in der Waschmaschine mitwaschen. Es ist bis jetzt noch nie eins beim Waschen kaputt gegangen. Die Preise liegen so zwischen 20-60€, es kommt immer darauf an aus welchem Stoff das Geschirr besteht und wie aufwendig es genäht ist bzw. wie viele Details sich auf dem Geschirr befinden. Ich habe welche da sind Knöpfe drauf, Rüschen und Schleifen. Die ziehe ich aber nur an, wenn etwas Besonderes ansteht, wie eine Hochzeit oder Geburtstag. Die Leute sind immer begeistert, wenn sie mich dann sehen. Und das anziehen klappt auch ganz einfach, der Kopf muss vorne durch die große Öffnung, dann der linke Fuß durch die zweite Öffnung, dabei helfe ich jetzt sogar schon meinen Eltern, indem ich einfach meine Pfote hebe. Und ganz zum Schluss muss nur noch der Klickverschluss geschlossen werden. Fertig. Nun kann es auf große Entdeckungstour gehen.

 

Kurz Gefasst:
  • Weil Möpse eh schon schlecht Luft bekommen, ist ein Geschirr besser als ein Halsband.
  • Auch ist der Hals nicht viel kleiner als der Kopf – ein Halsband rutscht doch einfach mal raus.
  • Es gibt Softgeschirre, welche eine größere Auflagefläche haben als diese einfachen „Kanickelbänder“. Es ist zu empfehlen, ein Softgeschirr zu nutzen.
  • In Notsituationen kann der Mops an dem Softgeschirr auch mal hochgehoben werden, ohne ihn dabei zu verletzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.